Grundfläche abstecken, Höhenlage einmessen!

Bevor mit den eigentlichen Bauarbeiten begonnen wird, ist der Baubeginn der Bauaufsichtsbehörde schriftlich anzuzeigen. Das sollte mindestens zwei Wochen vor dem eigentlichen Startschuss erfolgen.
Als erste Arbeitsmaßnahme muss der Mutterboden (Humusschicht) abgetragen und für eine spätere Nutzung zwischengelagert werden. Danach kann die Gebäudegrundfläche abgesteckt und die Höhenlage ermittelt werden. Auf diesem Wege wird das so genannte Schnurgerüst erstellt.

Daraufhin erfolgt der Erdaushub. Es bietet sich an, frühzeitig an Zwischenlagerflächen zu denken, wo das gewonnene Material, natürlich nur bei Eignung, deponiert werden kann. Der Erdaushub kann so kostensparend später zur Verfüllung des Bauwerkes verwendet werden. Die anfallende Menge ist natürlich von einer Unterkellerung abhängig. Da rd. 80 % der Bauherren in Deutschland mit Keller bauen, gehen wir von diesem Fall aus. Obwohl das Bauen ohne Keller, insbesondere aus Kostengründen, in den letzten Jahren vermehrt angepriesen wird. Die Entscheidung, ob mit oder ohne Keller bauen, kann der Verfasser der Baufibel natürlich keinem Bauherrn abnehmen. Prüfen Sie diesen Sachverhalt bitte frühest möglich und gewissenhaft. Auf jeden Fall muss der Mutterboden getrennt vom Kies und Sand gelagert werden.

Kanalanschluss und Entwässerung
Insbesondere beim Kanalanschluss als auch bei der Entwässerung sind einige wichtige Kriterien zu beachten:
- Wie hoch ist die Kanaleinbindung?
- Können eventuell die Entwässerungsleitungen unter der Sohle verlegt werden?
- Welches Kanalsystem herrscht vor (Mischsystem bzw. Regen- und Schmutzwasser getrennt)?

Wichtig darauf hinzuweisen, dass Entwässerungsanlagen, die tiefer als die Rückstauebene liegen, gegen Rückstau gesichert werden müssen. Wird eine Drainageleitung verlegt, sollte eventuell an ein Sickerschacht gedacht werden. Übrigens ist bei allen Abwasserleitungen darauf zu achten, dass das Kanalsystem sowohl im Innen- als auch im Außenbereich für Reinigungsarbeiten leicht zugänglich ausgelegt wird (zwecks Verunreinigungen, Verstopfungen, usw.).