Die Küche bestimmt ganz entscheidend den Wohnwert

Zwischen der Küchenplanung und der Planung des Bades gibt es verständlicherweise Parallelen. Die Form und die Ausstattung der Küche wird dabei ganz entscheidend vom Grundriss des Raumes bestimmt. Der Gestaltungsvielfalt sind sozusagen keine Grenzen gesetzt. Die maßgeschneiderte Küche kann aus der simplen Zubereitung von Speisen ein wahres Kocherlebnis werden lassen.

Vom Installationsplan zu den Installationsobjekten
Jeder hat sicher konkrete Vorstellungen, wie seine Traumküche in etwa aussehen soll. An erster Stelle stehen natürlich wieder die Installationswünsche, von denen wiederum der Installationsplan erstellt wird. Moderne Küchen verfügen heute beispielsweise über: Kühlschrank, Gefriergerät, Elektroherd, Mikrowellengerät, Dunstabzug, Geschirrspüler und Spüle.
Anhand dieser Aufzählung ist schon ersichtlich, dass alle Geräte und die dazu gehörigen Arbeitsflächen und Schränke möglichst ein Ensemble bilden sollten. Darüber hinaus müssen alle Einrichtungsgegenstände so untereinander harmonieren, dass effizientes Arbeiten möglich ist. Simples Beispiel: Wohin schlägt die Kühlschranktür auf?
Die Planung geht also bis ins Detail, so dass auch genormte Teile der Küchenhersteller in die Planung mit einbezogen werden sollten, um kostensparend zu arbeiten.

Bauliche Anforderungen an die Küche
Die moderne Küche besticht vor allem durch ihre Technik. Wenn man bedenkt, dass kein Gerät ohne Strom funktioniert, wird jedem sofort klar, was die Elektroanlage leisten muss. Hierbei fällt der Gedanke natürlich zuerst auf die ausreichende Anzahl an Steckdosen. Die Großgeräte (z.B. Elektroherd, Geschirrspüler und Kühl- und Gefrierschrank) benötigen darüber hinaus noch separate Stromkreise zur eigenen Absicherung. Die Elektrogeräte müssen nämlich alle nach VDE-Vorschriften geschützt sein (Schutzerdung, Nullung und Schutzschaltung).
Als nächstes Medium begegnet uns das Wasser und das Abwasser. Hier müssen je nach Gerät die erforderlichen Anschlüsse installiert werden (Zu- und Ablauf). Die richtige Auswahl der Armaturen (Mischbatterien) kann sehr entscheidend sein.
Nicht zuletzt ist an eine funktionstüchtige Be- und Entlüftung zu denken. Entweder erfolgt der Luftaustausch natürlich über das Fenster oder zwangsgeführt über eine installierte Klimaanlage.

Als Fußbodenbelag kommen wiederum Fliesen oder Naturwerksteinplatten in Frage. Fliesenspiegel an der Wand ermöglichen ein müheloses Entfernen von Spritzern, die durch das Kochen und Braten entstehen. Darüber hinaus sind helle, gesundheitsfördernde Farbanstriche zu empfehlen, die die Arbeit bei Tageslicht fördern. Eine effiziente Arbeitsplatzbeleuchtung sorgt zusätzlich für gefahrloses Hantieren mit Speisen und Getränken.
Anhand dieser ausführlichen Beschreibung ist leicht nachzuvollziehen, dass sich die Küchenplanung nicht von allein erledigt.
Suchen Sie bereits in einer frühen Planungsphase fachmännischen Rat und informieren Sie sich über die vielfältige Produktpalette, damit Sie lange Freude an Ihrer Küche haben.